News

Drucker, Toner und Tinte – Umweltbewusst

cartouche encre recyclage - recycle inkjet cartridgeDrucker sind heutzutage nicht mehr weg zu denken, weder im Büro noch im privaten Bereich. Doch wie so oft, sollte man auch hier auch Kosteneffizienz und Umweltfreundlichkeit achten. „Augen auf beim Kauf“ diesen Satz hören wir sehr oft und auch hier trifft er selbstverständlich zu. Achten sie beim Kauf eines neuen Druckers auf den sogenannten „Blauen Engel“. Der blaue Engel ist mitunter das bekannteste Umweltzeichen weltweit. Schon seit 1979 kennzeichnet er besonders umweltverträgliche Produkte, welche klare Kriterien erfüllt haben müssen. Auch Beurteilungen von Stiftung Warentest und ähnlichen unabhängigen Dienstleistern einzuholen ist vor dem Kauf natürlich sehr sinnvoll.

Haben wir uns für das passende Modell entschieden ist dies natürlich nicht alles was wir tun können. Es fängt schon beim Papier an. Achten sie der Umwelt zu Liebe auf recyceltes Papier ( auch hier gibt es Sorten die durch den blauen Engel einfach gekennzeichnet sind um die Auswahl zu erleichtern).

Egal ob sie einen Tintenstrahldrucker oder einen Laserdrucker verwenden, sollte ihnen die „ Farbe“ ausgehen so können sie Patronen und Toner wieder auffüllen lassen. Auch im Internet gibt es viele Möglichkeiten zur kostengünstigen Bestellung der gewünschten Artikel wie bei Maxim-Versand. Es müssen folglich also nicht immer die neuen und teuren Produkte sein. Gleichzeitig schlägt man so auch zwei Fliegen mit einer Klappe durch umweltbewusstes handeln. Refiller-Services von Patronen und Tonern ist also rund um eine gute Sache.

Injecting ink cartridge. Set of refill inkjet for print.

Ob nun im Büro oder zuhause, oft lassen wir uns dazu verleiten den Drucker einfach „laufen“ zu lassen. Doch auch hier lauern Kostenfallen. Auch im Standby verbraucht solche ein Gerät natürlich Strom, je nach Gerät mal mehr mal weniger. Gerade in Büros kommen häufig Laserdrucker zum Einsatz die einen recht hohen Energieverbrauch haben im Gegensatz zum Tintenstrahldrucker. Es empfiehlt sich also in Büros den Drucker nur während der Arbeitszeiten einzuschalten. Privat sollte man den Drucker am Besten nur partiell einschalten, nämlich dann wenn er gebraucht wird. Das schont nicht nur die Umwelt sondern auch das Budget.

Eine weitere Möglichkeit umweltbewusst und sparsam im Umgang mit dem Drucker zu sein, ist unter anderem die Einstellungen am Drucker selbst. Probedrucke lassen sich gut im Sparmodus erstellen. Sollte das Gerät nicht über einen solchen Modus verfügen lässt sich in den Einstellungen am PC auch die Druckauflösung heruntersetzen.

Auch Fehldrucke müssen nicht sofort in den Abfall wandern. In handliche Zettel geschnitten kann man sie weiterhin noch gut als Schmierzettel für Notizen weiter verwenden.

Wie man sieht muss umweltbewusstes sparen weder aufwendig noch kompliziert sein. Es lässt sich leicht umsetzen sei es nun privat oder am Arbeitsplatz.

Kay Birkner

Kay Birkner ist der Gründer und Betreiber dieser Seite. Er hat eine langjährige Berufserfahrung im IT-Bereich und betreibt mehrere erfolgreiche Internetportale (WordPress & Joomla) über diese Themen.

Des Weiteren realisiert er gern neue Projekte, bietet Webhosting, Grafikdienstleistungen und Druckdienstleistungen an.
Banner allgemein 468x60

Post Comment