News

Interview mit Dr. Rudi Herterich, Geschäftsführer DHC Business Solutions GmbH & Co. KG zum Thema „Cloud Computing im regulierten Umfeld“

Cloud NetworkHerr Dr. Herterich, wie sehen Sie aktuell das Thema Cloud Computing oder Software as a Service speziell für den Mittelstand?

Auf einen Punkt gebracht kann man sagen, dass Cloud Computing den Mittelstand, oder allgemein gesagt, Unternehmen mit schmäleren IT-Budgets wettbewerbsfähiger werden lässt. Erstmals in der Geschichte der Informationstechnologie können sich nicht nur Großkonzerne modernste Hard- und Software leisten. Mit einem Cloud-Modell lassen sich monatliche verbrauchsabhängige Kosten für die IT-Nutzung deutlich flexibler und günstiger darstellen. Auf Unter- aber auch Überkapazitäten bei Lizenzen und Hardwareressourcen kann viel schneller reagiert werden, als bei einem On-Premise Betrieb. Besonders für den Mittelstand bedeutet die Nutzung von Cloud Angeboten eine deutliche Entlastung der IT-Budgets, bei gleichzeitigem Zugewinn an Flexibilität, gepaart mit leistungsfähiger, moderner Technologie. Ich wage sogar zu sagen, dass die Cloud zu einem Wettbewerbsvorteil für mittelständische Unternehmen gegenüber großen Konzernen werden kann. Die seit jeher schnellere Anpassungsfähigkeit kleinerer Firmen an sich ändernde Marktbedingungen kann durch die Nutzung der neuen Services nochmals verstärkt werden.

Warum bietet DHC Business Solutions als erstes SaaS Produkt eine Lösung im Bereich Qualitätsmanagement?

Die Erfüllung der Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) im regulierten Umfeld, also typischerweise in den Branchen Chemie, Food, Medizintechnik und Pharma, sind für jedes Unternehmen eine ständige Herausforderung. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in diesen Branchen kennen wir natürlich die typischen „Pain Points“ der Unternehmen und sehen gerade im Qualitätsmanagement (QM) einen großen Bedarf an einer solchen Lösung.
Erstens bestehen hohe Anschaffungs- und Betriebskosten für z.B. ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) im On-Premise Betrieb. Zweitens ist der IT-Betrieb, also die Verfügbarkeit sowie Aktualität des Systems und der Daten ein erheblicher Kostenfaktor. Und drittens sind, wie eingangs beschrieben, die Anforderungen an ein regulatorisch konformes DMS besonders hoch, da ein spezielles Fachwissen benötigt wird, um das System jederzeit in einem „validierten“ Zustand zu halten. Alle diese Gründe haben uns dazu bewogen, das neue DHC Software as a Service Angebot speziell für die Validierung zu etablieren.

Wo liegen aus Ihrer Sicht die Vorteile dieser Cloud Lösung speziell für mittelständische Unternehmen im regulierten Umfeld?

Besonders für den Mittelstand ist natürlich das Thema Aufwand im Allgemeinen und Kosten im Speziellen immer ein Argument für oder gegen eine Investitions- oder Beschaffungsentscheidung. Selbstverständlich sind am Ende, besonders im regulierten Umfeld, auch die funktionalen Aspekte relevant, aber in Zeiten knapper werdender IT-Budgets rücken die Kosten immer stärker in den Mittelpunkt. Da werden dann auch mal nicht-rationale Entscheidungen aufgrund der Budgetsituation getroffen.
Ich denke, hier kommt das Thema Cloud speziell im Umfeld QM, Dokumentation und Validierung wie gerufen. Lassen Sie mich nur ein paar Vorteile nennen:

  • Betrieb, Wartung und Datensicherung der Lösung obliegen dem Cloud Anbieter. Das bedeutet klare monatliche IT-Kosten, immer aktuelle Software-Versionen und die ständige Verfügbarkeit des Systems für die Anwender.
  • Seitens des Kunden ist kein Know-how für Betrieb und Support der Softwarelösung erforderlich. Es entstehen weiterhin keine Kosten für Installation, Updates oder Support. Zudem wird das System validiert aufgesetzt, so dass jederzeit die GxP Compliance nachweisbar ist.
  • Die Auslagerung der Technologie führt in der Regel auch zu verkürzten Test- und Einführungsaufwänden. Ich gehe davon aus, dass Sie mir zustimmen, wenn ich sage, dass Cloud-Lösungen schneller einsetzbar sind, als On-Premise Installationen im eigenen Rechenzentrum. Eines der schlagkräftigsten Argumente ist die Flexibilität der Cloud-Modelle im Hinblick auf die Abrechnung der verbrauchten Ressourcen sowie die schnelle Anpassbarkeit an veränderte Bedarfe.

Besteht das Angebot zunächst nur aus einer technischen Plattform für das Dokumentenmanagement?

Eine rein technische Plattform für das Dokumentenmanagement anzubieten wäre sicherlich zu wenig. Besonders im regulierten Umfeld ist die technische Komponente nur ein Teil des Puzzles. Hier kommt es vielmehr auf Fachwissen und Erfahrung an, welches wir in vielen Jahren Projektgeschäft gesammelt haben.
Die meisten unserer Kunden suchen nach einem Lotsen durch die Untiefen der Validierungsvorschriften und Richtlinien. Hier wollen wir nicht nur ein Leuchtturm sein, der den Weg weist, sondern führen und begleiten unsere Kunden aktiv durch die einzelnen Projektphasen, um jederzeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Aus diesem Grund bieten wir auch weitere Services in der Validierung an. Diese beinhalten z.B. die Überführung bereits bestehender Dokumente aus Alt-Systemen oder sogar papierbasiert in unsere Cloud-Lösung.

Viele Anwender zweifeln noch an der Sicherheit ihrer Daten in der Cloud. Wie können Sie diese Bedenken entkräften?

Die Skandale um die Sicherheit von Daten, seien es private oder geschäftliche, in jüngster Vergangenheit haben sicherlich nicht unbedingt zur Akzeptanz von Cloud-Lösungen beigetragen. Speziell im Unternehmensumfeld belegen Studien jedoch klar, dass die Datensicherheit in der Cloud meist höher ist, als die Sicherheit innerhalb des Unternehmens.
Die DHC Business Solutions Cloud-Lösung wird zukünftig selbstverständlich in einem Rechenzentrum mit höchsten Sicherheitsstandards und ständiger Datensicherung betrieben werden. Nutzen werden wir die Infrastruktur eines namhaften Global Players im Cloud-Geschäft, so dass unsere Kunden sicher sein können, dass Ihre Daten bei uns sicher sind.

Kay Birkner

Kay Birkner ist der Gründer und Betreiber dieser Seite. Er hat eine langjährige Berufserfahrung im IT-Bereich und betreibt mehrere erfolgreiche Internetportale (WordPress & Joomla) über diese Themen.

Des Weiteren realisiert er gern neue Projekte, bietet Webhosting, Grafikdienstleistungen und Druckdienstleistungen an.
Banner allgemein 468x60

Post Comment