News

OneDrive – So retten Sie die 15 GB freien Speicher

onedriveSeit dem Microsoft noch im alten Jahr Anpassungen durch eine Kürzung des Cloudspeichers bekannt gegeben hat, die angeblich durch einen Missbrauch von Nutzern hervorgerufen wurde, haben sich sehr viele Microsoft Nutzer beschwert. Denn der ehemalige Speicherplatz wurde von 15 GB auf 5 GB gekürzt. Das hat Wirkung gezeigt und nun haben die User doch die Möglichkeit, den kostenlosen Speicher von 15 GB weiterhin nutzen zu können anstatt sich mit den angekündigten 5 GB zufrieden geben zu müssen.

Mit dem richtigen Klick kann weiter mehr gespeichert werden.
Anfang November hat die Schlagzeile, OneDrive unbegrenzten Speicherplatz kündigt durch den Missbrauch des Film-Uploads, haben die User mit einigen einschneidenden Veränderungen zu rechnen. Diese Veränderungen sorgen dafür, das der Speicherplatz für Bilder und Dokumente auf ein vielfaches gekürzt wird. Das ist aber nicht nur für Bestandskunden wirksam sondern auch Neukunden sind von diesem Kürzungen betroffen. Da die Microsoft Kunden von diesen neuen Bestimmungen sehr verärgert waren hat sich das Unternehmen eines besseren besonnen und hat sich die Veränderungen, die für das Frühjahr 2016 vorgesehen waren noch einmal überlegt. Es war nicht nur die Streichung des unlimitierten Speicherplatzes des Office-365-Abonnenten vorgesehen, sondern auch die Kürzung des kostenfreien OneDrive Speichers von 15 auf 5 GB.

Mit einer Petition, die lautete, „Gib uns unseren Speicherplatz zurück“ haben sich 73.000 Nutzer beteiligt. Auf diesen Protest hat der Verantwortliche für OneDrive Douglas Pearce hat sich unter dieser Petition zu einer Stellungnahme bereit erklärt. Diese Ankündigung ist für die Nutzer sehr wichtig. Zum einen dürfen die OneDrive Nutzer die bereits den Speicherplatz von den vorhandenen 15 GB weiterhin nutzen und müssen sich keine Gedanken über die angemeldeten Änderungen machen. Dazu gehört auch der 15 GB Camera-Roll-Bonus, der behalten werden kann und der nicht eingestellt wird. Damit aber alles so bleiben kann sind die Nutzer aufgefordert, bis Ende Januar den Button „Keep your free storage“ anzuklicken

Jeder Nutzer, der von diesen Änderungen betroffen ist, und der mehr als 5 GB belegt hat, erhalten von dem Unternehmen Microsoft eine Mail die einen Gutschein beinhaltet der den Nutzer berechtigt ein Jahr Office 365 Personal zu nutzen. Diese Mail wird bei den Betreffenden Nutzern Anfang des Jahres in der Mailbox anzufinden sein. Alle Neuen User von OneDrive werden aber nur mit den zur Verfügung stehenden 5 GB auskommen müssen. Es stehen aber wem das nicht ausreicht auch noch viele andere Anbieter zur Verfügung, die Angebote für mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen. Das könnte dazu führen, das Microsoft noch einmal über diese Entscheidung nachdenkt.

Kay Birkner

Kay Birkner ist der Gründer und Betreiber dieser Seite. Er hat eine langjährige Berufserfahrung im IT-Bereich und betreibt mehrere erfolgreiche Internetportale (WordPress & Joomla) über diese Themen.

Des Weiteren realisiert er gern neue Projekte, bietet Webhosting, Grafikdienstleistungen und Druckdienstleistungen an.

Letzte Artikel von Kay Birkner (Alle anzeigen)

Banner allgemein 468x60

Post Comment