Home News So findet man gute IT-Mitarbeiter

So findet man gute IT-Mitarbeiter

von Kay Birkner

Wer heute IT-Spezialisten sucht, der hat es sehr schwer. Denn überall von der Schule bis zum Altenheim schreitet die Digitalisierung in Deutschland (endlich) mit Riesen-Schritten voran und immer mehr Unternehmen und Institutionen suchen qualifizierte IT-Mitarbeiter. Mit den folgenden Tipps gelingt es vielleicht trotz der angespannte Lage auf dem Arbeitsmarkt.

Einen Headhunter engagieren

In Deutschland oft noch ein bisschen ungewöhnlich, aber in den meisten Fällen sehr effektiv. Die Headhunter Hamburg wissen, wer einen Mitarbeiter mit einer ganz bestimmten Qualifikation sucht und selbst die Branche nicht genau kennt, der wird lange suchen. Headhunter kennen die guten Arbeitskräfte in ihrem Metier und können Kontakte vermitteln.

Kleine Plattformen gezielt nutzen

Auf zwei bis drei großen, bekannten Plattformen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind alle Unternehmen aktiv. Deshalb ist es wichtig, dass gezielt nach Nischen-Plattformen gesucht wird. Hier findet sich vielleicht der eine oder andere Bewerber, der gut zum eigenen Unternehmen passt und die gewünschten Fähigkeiten mitbringt.

Arbeitnehmer aktiv anwerben

Sollen Arbeitskräfte mit sehr gutem Potenzial gefunden werden, müssen sich Unternehmen in einem besonders guten Licht präsentieren. Es geht darum, sich aus der Masse aufzuheben. Bewerber müssen die Vorteile klar erkennen können, welche sie bei einem neuen Arbeitgeber erwarten. Diese Strategie wendet auch ein professioneller Headhunter an, um Unternehmen in ein gutes Licht zu rücken.

Auch Bewerber ohne besondere Kenntnisse berücksichtigen

Nur weil jemandem ganz bestimmte Kenntnisse fehlen, die man einfach sowie schnell erlernen kann, sollte er nicht per se bei der Auswahl durch das Raster fallen. Wichtiger als Kenntnisse sind in vielen Fällen die Persönlichkeit, die Motivation und die grundsätzliche Ausbildung. Es gibt Mitarbeiter, die sich so schnell neues Wissen aneignen können, das Unternehmen ruhig ein wenig Geld und Zeit opfern können, um diese gezielt zu fördern. Das sorgt auch für Vertrauen zwischen Mitarbeiter und Firma und spart am Ende effektiv Geld.

Positive Umgebung bei der Arbeit als Magnet für gute Mitarbeiter

Die meisten Menschen verbringen mindestens 40 Stunden in der Woche an ihrem Arbeitsplatz. Das ist es kein Wunder, dass es doch bei der Gestaltung des Büros um einen Punkt handelt, der sehr vielen Bewerbern wichtig ist. Es ist weder sehr schwierig noch sehr teuer, wenn die Arbeitsplätze und auch die Gemeinschaftsräume so eingerichtet werden, dass sich die neuen Arbeitnehmer hier wohlfühlen.

Beim Rundgang durch die Firma gilt ein attraktiver Arbeitsplatz als ein Magnet für neue Bewerber. Gerade im IT-Bereich ist es wichtig, dass die technischen Arbeitsgeräte auf dem neuesten Stand sind und eine hohe Qualität mitbringen.

Mitarbeiter einstellen, die neue Kräfte rekrutieren

Meistens nimmt nicht der Unternehmer selbst die Suche nach neuen Mitarbeitern in die Hand, sondern eine fachlich versierte Person, die sich mit dem Arbeitsmarkt sehr gut auskennt. Wer keinen externen Headhunter engagieren möchte, sollte eine Person einstellen, die sich sehr gut in neuen Bewerber hineinversetzen kann und genau weiß, wie attraktive Kräfte angeworben werden können.

Wenn Profis nach Profis suchen, haben Unternehmen sehr gute Chancen, dass sie schneller gute Leute finden, die sich dann auch tatsächlich für das Unternehmen entscheiden. Es ist wichtig, dass der zuständige Mensch für die Suche nach Personal Erfahrung mitbringt und zudem fähig sowie willig ist, sich ständig weiterzubilden. Gerade im Bereich IT ist laufend mit Änderungen zu rechnen, auf die man sich einstellen kann und muss.

Wichtig ist zudem, dass der Personaler auf Augenhöhe mit dem Bewerber spricht. Es ist heute nicht mehr zeitgemäß, regelrechte Verhöre anstelle von wertschätzenden Bewerbungsgesprächen zu führen. Gleiches gilt für den gesamten Prozess der Suche und Einstellung neuer, motivierter und gut geschulter Mitarbeiter.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
0 Kommentare
0

Related Articles

Kommentar eintragen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zustimmen Weitere Informationen