Home TutorialsAllgemein Gebrauchte Festplatten sicher entsorgen

Gebrauchte Festplatten sicher entsorgen

von Kay Birkner

Die sichere Zerstörung von gebrauchten Festplatten ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass vertrauliche Daten nicht in die falschen Hände geraten. Es gibt verschiedene Methoden, um Festplatten sicher zu zerstören, und jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile.

Physikalische Zerstörung
Eine der sichersten Methoden zur Zerstörung von Festplatten ist die physische Zerstörung. Hierbei wird die Festplatte mechanisch zerstört, um sicherzustellen, dass die Daten nicht wiederhergestellt werden können. Dazu kann man die Festplatte beispielsweise mit einem Hammer oder einer Zange zertrümmern. Wobei hierbei beachtet werden sollte, vorab die Daten mit der Datenlöschung zu vernichten. Ein Festplatten Shredder wäre die richtige Wahl, allerdings hat kaum ein Privathaushalt einen.

Datenlöschung
Eine weitere Möglichkeit ist die Datenlöschung. Hierbei werden alle Daten auf der Festplatte gelöscht, um sicherzustellen, dass sie nicht wiederhergestellt werden können. Es gibt verschiedene Software-Tools, die für die Datenlöschung verwendet werden können. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Methode nicht so sicher ist wie die physische Zerstörung, da es theoretisch möglich ist, gelöschte Daten wiederherzustellen. Wir benutzen hier die Software O&O SafeErase, die Sie auch ggf. auch direkt über uns bestellen können.

Magnetische Entmagnetisierung
Eine weitere Methode zur sicheren Zerstörung von Festplatten ist die magnetische Entmagnetisierung. Hierbei wird die Festplatte einem starken Magnetfeld ausgesetzt, um sicherzustellen, dass alle Daten auf der Festplatte gelöscht werden. Diese Methode ist jedoch nicht so sicher wie die physische Zerstörung, da es theoretisch möglich ist, Daten wiederherzustellen, wenn das Magnetfeld nicht stark genug war, deshalb wird auch gern zur absoluten Sicherheit die physikalische Zerstörung danach noch ausgeführt.

Es ist wichtig zu beachten, dass die sichere Zerstörung von Festplatten nicht nur für Unternehmen wichtig ist, sondern auch für Privatpersonen. Wenn Sie eine alte Festplatte entsorgen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass alle Daten darauf sicher gelöscht oder die Festplatte sicher zerstört wird.

Insgesamt gibt es verschiedene Methoden zur sicheren Zerstörung von Festplatten, und jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile. Es ist wichtig, die richtige Methode für Ihre Bedürfnisse zu wählen, um sicherzustellen, dass Ihre vertraulichen Daten nicht in die falschen Hände geraten.

Sollten Sie bereits eine Datenlöschung durchgeführt haben (empfohlen) oder falls Sie dies nicht selbst können, haben wir sehr gute Erfahrungen mit der Firma HDDLAB, hier können im kleineren Rahmen kostenlos Festplatten eingeschickt werden, dessen Daten dann professionell vernichtet werden und Teile der Festplatte als Ersatzteile benutzt werden, was auch gut für die Umwelt ist.

Click to rate this post!
[Total: 2 Average: 5]

Related Articles

1 Kommentare

Michael 2. Februar 2024 - 13:46

Gebrauchte Festplatten sollten ohne ein professionelles Löschtool nicht verkauft oder weitergegeben werden. Im Firmenumfeld würde ich komplett darauf verzichten und die Festplatten durch ein zertifiziertes Datenträger Vernichtungsunternehmen fachmännisch entsorgen lassen.

Reply

Kommentar eintragen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zustimmen Weitere Informationen