Home News High Speed im Netz – So bekommen Sie das, was Sie auch zahlen!

High Speed im Netz – So bekommen Sie das, was Sie auch zahlen!

von Redaktionsteam

Wer sich eine High Speed Flatrate zulegt, geht erst mal davon aus, dass er die Geschwindigkeit erhält, die er auch gekauft hat. In vielen Fällen ist diese Annahme jedoch ein Trugschluss. Dieses gilt übrigens für Flats für den Desktop PC, für Smartphones und Tablets gleichermaßen. Um die entstehenden Probleme der gedrosselten Flatrate zu beheben gibt es aber mehrere Möglichkeiten.

Einfache Programme, die zur Verbesserung der Geschwindigkeit beitragen:

Beim Öffnen verschiedener Seiten im Internet, öffnen sich im Hintergrund in der Regel auch diverse Cookies. Dies sind Programme, die viele Spiele, Social-Media Seiten und andere Websites nutzen, um zum Beispiel Daten zu erhalten. Manche Cookies speichern sich dauerhaft und blockieren dadurch einen Teil der Leistung des Internets. Hierfür kann man jedoch verschiedene kostenlose Programme installieren, welche die Cookies regelmäßig löschen. Weitere Tipps und Tricks dazu finden Sie auch bei mehr-speed.de . Ein weiterer Grund der langsamen Leitung können veraltete Versionen von installierten Treibern sein. Die aktuellen Treiber zu Ihrer Hardware finden Sie in den meisten Fällen auf der Herstellerseite.

Profitieren Sie von verbesserten Geschwindigkeiten durch den Provider

Seit einigen Jahren werden in vielen Städten und auch Dörfern die Straßen aufgerissen, damit Glasfaserleitungen installiert werden können. Diese leiten die Datenmenge bis zu 150 mal schneller, als ältere Leitungen. Wurden die alten Leitungen einmal durch Glasfaserkabel ausgetauscht heißt das nicht, dass Sie automatisch von der verbesserten Technik profitieren. Prüfen Sie zunächst die Schnelligkeit Ihrer Leitung im Internet nach. Hilfreiche Tipps dazu finden Sie zum Beispiel bei Chip.de Alternativ können Sie auch direkt bei Ihrem Provider die Internetleistung prüfen lassen. Sollte diese zu niedrig sein, ist dies auch der erste Ansprechpartner für Sie. Fragen Sie ihn gezielt nach den schnelleren Glasfaserkabeln. Die verbesserte Leistung sollte Ihnen anschließend schnell zugänglich gemacht werden.

Eigene Maßnahmen zur Verbesserung der Leistung

Wenn Sie beispielsweise über einen WLAN-Stick Zugang zum Internet bekommen, kann dies eine Ursache für eine langsame Leitung sein. Ein Teil der verfügbaren Leistung muss dann für die Signalverbindung vom Router zum jeweiligen Gerät verwendet werden. Wird anstelle eines Sticks ein Kabel verwendet, kann die Leistung dadurch erheblich verbessert werden. Auch die Länge des verwendeten Kabels kann eine Rolle spielen – Je kürzer, desto besser. Zum Schluss können noch die Einstellungen der Netzwerkkarte optimiert werden. Anleitungen dazu können zum Beispiel bei dslvergleich.net nachgelesen werden. Mit diesen einfachen Tricks erhalten Sie schnell verbesserte Leistungen des Internets.

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  5/5]
2 Kommentare
2

Related Articles

2 Kommentare

Avatar
Dirk 31. März 2018 - 20:02

Tolle Tipps Werde ich gleich mal ausprobieren. Habe mich schon immer gewundert, warum ich mit WLAN keine Geschwindigkeit habe.

Reply
Avatar
Michael 20. April 2018 - 11:40

Super Artikel, werde ich gleich mal anwenden.

Reply

Kommentar eintragen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zustimmen Weitere Informationen